Markus Kreienbühl, Unternehmer und unabhängiger Verwaltungs- und Stiftungsrat. Er ist heute Mitinhaber der Alma | Life, Health and Pension AG, ein Beratungsunternehmen, das Dienstleistungen für Versicherungen und Vorsorgeeinrichtungen auf den Gebieten der Strategie, Transformation und der Regulierung erbringt. Bevor er sich anfangs 2016 selbständig machte, leitete er bis Ende 2015 die Aufsicht Schadenversicherung bei der FINMA in Bern. Vor der Übernahme seiner Funktion hat Markus Kreienbühl während 15 Jahren berufliche Erfahrungen in der Schweizer Assekuranz gesammelt und seine wichtigsten Stationen bei Swiss Life und AXA-Winterthur absolviert. Bevor er bei AXA-Winterthur als Leiter Grosskunden Leben und Mitglied des Managements der Division Leben nominiert wurde, leitete er bei Swiss Life die Tochtergesellschaft Swiss Life Pension Services AG. Seine berufliche Karriere startete er bei Swiss Life als Projektleiter im Stab des CEO-Schweiz nach ersten beruflichen Erfahrungen im elterlichen Betrieb, wo er das Exportgeschäft in der Maschinenbau Industrie kennenlernte und einen Start-Up mit einer Tochtergesellschaft durchführte. Aufgewachsen in Lugano (TI) studierte er Volkswirtschaft (Finance und Gesundheitsökonomie) an der Universität Zürich, wo er im 2009 berufsbegleitend auch zum Doktor der Ökonomie promovierte. Er ist verheiratet und Vater von drei Kinder.

Logo_piece

 Am glücklichsten im Doppeldecker   über den Schweizer Alpen